Reisen mit dem Roller – Vor sechzig Jahren wurde in der Nachkriegszeit für so manchen mit dem ersten Roller ein Traum wahr und bereits damals wurde die Grundlage für eine Legende durch die Marke Vespa geprägt. Noch heute verbindet man viele Träume mit einer Rollerreise durch den Süden – die Sehnsucht nach Sonne, azurblauem Meer, ein Lebensgefühl von Leichtigkeit und Freiheit – von Dolce Vita. Hier steht nicht das schnelle Ankommen, das Kilometer machen wie es bei vielen motorisierten Fortbewegungsmitteln der Fall ist im Vordergrund. Im Gegenteil, man nimmt die Gerüche, Sonne, Temperatur, die Beschaffenheit der Straße und vieles weitere wahr, was in geschlossenen Fahrzeugen häufig ausgesperrt wird. Man stelle sich nur die Fahrt an kurvigen Küstenstraßen vor, der süße Duft von reifen Feigen, Weintrauben, Felsen, glitzerndes Meer, Übernachten in Olivenhainen unter Sternen. So wird die Fahrt wieder zu einem wichtigen Teil der Reise.

Die Aufnahmen in den Galerien sind auf Touren mit der Piaggio Vespa LX 125 oder der Vespa GTS 250 entstanden.

 


Galerien

Rollertour-Kroatien0001_thumbDie Vespa GTS 250 als treuer Begleiter im Süden Europas

Granturismo - Mit der Vespa nach Kroatien


roller-bayern-sw018_thumbMit dem Roller durch Bayern

Mit dem Roller durch Bayern


alpen-herbst007_thumbGalerie - Herbststimmung in den Alpen

Galerie - Herbststimmung in den Alpen


morgenstunde-bayern010_thumbGalerie - Morgenstunde in Bayern (Farbe)

Galerie - Morgenstunde in Bayern (Farbe)


roller-bayern-fabe012_thumbGalerie - Rollertour Bayern (Farbe)

Galerie - Rollertour Bayern (Farbe)

 

Zum Seitenanfang